Sommer-Öffnungszeiten 2021

 

Gerne begrüssen wir Sie in der Sommer-Saison 2021 zu den folgenden

Öffnungszeiten:

  • Wochenenden vom 22.-24. und 29.-30. Mai geöffnet
  • Ab 5. Juni bis 1. November Restaurant für Tagesgäste von von 09:00 - 16:30 Uhr täglich geöffnet.
  • Für unsere Hotelgäste ist das Restaurant von von 07:30 - 22:00 Uhr geöffnet.
  • Auf Voranmeldung für Ihre Gruppe abends ebenfalls offen.

Melkstuhl im Martinsloch

 

Trifft Ihr Melkstuhl das Martinsloch?

Spiel, Spass und Unterhaltung auf der ersten Schweizer Melkstuhl-Eisstockbahn. Finden Sie Ihren Sieger oder “Loser“. Und dazu passend: von unseren Haus-Drinks 'Bischöfli' und 'Alpen-Sprutz' haben wir auf jeden Fall genug vorrätig!

=> Video von den ersten Spieltagen.

Glöggli-Bimbälä mit Geissbock Charly

 

Klingendes Wurfspiel, unterhaltsam, einfach, spannend.

Mit Lederbällen versuchen Sie, Charly's Geissglöggli - vor allem jene mit der höchsten Punktzahl - zu treffen.

Das Spiel eignet sich für jedermann, Sie können in verschiedenen Gruppen gegeneinander spielen. Ein kurzweiliger Nachmittag ist garantiert.

"Hirsch, Gämsi, Munggä und ä Bergsee" -
3 Wanderungen auf der Sonnenseite von Elm.

 

1. Tag: Wildheuerpfad (1 Std. 30 Min.)
nach einem Begrüssungsdrink im Hotel wandern Sie auf dem Panorama-Weg mit geringer Höhendifferenz über eine der grössten Schweizer Heualpen.

 

2. Tag: Rund-Wanderung Chüebodensee (3 Std. 20 Min.)
Nach der Rund-Wanderung bleibt Ihnen genügend Zeit, um im Hotel oder Hengstboden (5 Minuten vom Hotel) abzuschalten und neue Kräfte zu tanken.

 

3. Tag: Spaziergang zur Wildbeobachtungs-Station
in der Dämmerung sind Ihre Chancen am höchsten, Wild zu sehen - also Fernglas nicht vergessen!

 

Nach einer ruhigen Nacht im ältesten Wildasyl Europas erwachen Sie bei offenem Fenster. Ihr Herz schlägt schneller, wenn Sie sich auf den Weg machen, Rehe, Gämsen, Hirsche und "Munggä" zu entdecken. Anschließend belohnen wir Sie mit unserem Älplerfrühstück.

 

Danach wandern Sie über den Elmer Höhenweg zum Bischofbach und nach Obererbs (1 Std. 30 Min.). Dort haben Sie die Wahl, mit dem Bus nach Elm zurückzufahren, mit einem Bike ins Tal zu sausen oder in 1 Std. 30 Min. zum Parkplatz in Elm zurück zu wandern.

Preis: CHF 250.- für zwei Nächte, pro Person.

 

Hier buchbar von Sonntag bis Donnerstag, inkl. Halbpension, im Doppelzimmer sowie Gondelbahn-Bergfahrt.

Empfehlenswerte Wanderungen ab Bischofalp

Der kürzeste und bequemste Weg zum Berghotel Bischofalp ist ein 30-min-Spaziergang von der Goldelbahn-Bergstation zur Bischofalp. Das bewältigen Sie auch mit einem Kinderwagen. Auf diesem Weg präsentiert sich die Elmer Bergwelt mit der Tektonikarena Sardona und dem Martinsloch von ihrer schönsten Seite.

Die vielfältige Fauna und Flora sorgen für Abwechslung auf dem Weg zur Bischofalp. Auf unserer Panorama-Terrasse verwöhnen wir Sie mit unserer authentischen Küche, saisonalen und regionalen Spezialitäten.

Unsere Räumlichkeiten sind rollstuhlgängig. Gehbehinderte oder ältere Personen holen wir auf Anfrage mit unserem VW-Bus an der Bergstation der Gondelbahn Elm-Ämpächli ab. Damit wir den Transport planen können, melden Sie ihn bitte am Vortag an: Tel. 055 642 15 25.

Wir sind der ideale Ausgangspunkt für folgende empfehlenswerte Wanderungen

  • Höhenweg Obererbs-Bischofalp-Ämpächli:
    Aussichtsreicher, gemütlicher und lohnender Höhenweg der Elmer Sonnenseite entlang.
  • Munggäweg:
    Beliebte Rundwanderung mit geringer Höhendifferenz. Mit Halt bei der neuen Wildbeobachtungs-Station.
  • Wanderung Steinibach:
    Empfehlenswerte, entspannte Wanderung vom und zum Berghotel Bischofalp.
  • Wildheuerpfad:
    Lohnender Panorama-Weg mit geringer Höhendifferenz über eine der grössten Schweizer Heu-Alpen mit vielseitiger Flora. Mit Halt bei der neuen Wildbeobachtungs-Station.
  • Auf den Spuren der Alpheuer
    Wanderung vom und zum Berghotel Bischofalp dem schäumenden Bischofbach entlang.
  • Wanderung zum Chüebode-See
    Tolle Halbtages-Wanderung auf der Elmer Sonnenseite mit Abkühlung im Bergsee
  • Rundwanderung Leglerhütte Kärpf
    Alpine Tageswanderung für anspruchsvolle Bergwanderer rund um den höchsten Punkt von Europas ältestem Wildschutzgebiet. Führt an der neuen Wildbeobachtungs-Station vorbei.
  • Kärpf-Treck durch den Freiberg Kärpf
    Dreitägige Wanderung durch das älteste Widschutzgebiet Europas mit einer gesunden Population von Hirschen, Gämsen, Steinböcken, Murmeltieren, Rehen, Adlern und Birkhühnern.

Drei Tage Kurzurlaub in der Elmer Bergwelt,
„da überchunsch Hühnerhut“!


Erholen Sie sich in unseren grosszügig und liebevoll eingerichteten Zimmern. Woher Sie auch kommen, wir verwöhnen und stärken Sie für den nächsten Tag.

Mit diesen Frischluft-Ideen entspannen sich sogar die Einheimischen:

  • Der Elmer Höhenweg ist auch im Fussgängermodus ein Erlebnis.
  • Der Kärpf-Treck ist Bergwandern zwischen Mettmen-, Legler- Hütte und Bischofalp.
  • Die Heualp Hengstboden ist nur 5 Min. vom Hotel entfernt- aber ein Ort für echte Glücksmomente, zum Ausspannen und Auftanken.

 

Preis CHF 240.-- pro Person im Doppelzimmer, hier buchbar von Sonntag bis Donnerstag, inkl. zwei 3-Gang Abendessen und zwei Älpler Frühstücke.

Gemeinsame Erlebnisse am Berg

Ideal für einen tollen Club- oder Vereinsausflug,
von dem Sie noch lange sprechen.

 

  • Eine leichte Wanderung von der Bergstation Ämpächli (35 Min.).
  • Zwei unterhaltsame Spiele -
    'Der Melkstuhl im Martinsloch' und 'Geissglöggli-Bimbälä' - als kurzweilige Auflockerung.
  • Ein authentisches Glarner Menu zum Gruppenpreis ab sechs Personen.


Mit Übernachtung inklusive Frühstück und einem unvergesslichen 'Nightcup' in der Heuersiedlung Hengstboden. Gruppenpreis ab sechs Personen, Sonntag-Donnerstag, CHF 135.-. Reservieren Sie einfach hier per eMail.

Ohne Übernachtung. Gruppenpreis ab sechs Personen: CHF 44.- pro Person. Reservieren Sie einfach hier per eMail.

Kärpf-Trek durch den Freiberg Kärpf


Der dreitägige Kärpf-Trek führt Sie durch das älteste Widschutzgebiet Europas mit einer gesunden Population von Hirschen, Gämsen, Steinböcken, Murmeltieren, Rehen, Adlern und Birkhühnern.

 

Weitere Eindrücke gewinnen Sie hier in der Detail-Information oder im online-Beitrag der bekannten Bloggerin Anita Brechbühl ('Travelita'), die im Juli 2017 den Kärpf-Trek absolvierte und einen spannenden Report mit tollen Fotos veröffentlichte.

 

Diese Bergwanderung ist zwar kein Spaziergang, aber sie ist ungefährlich und auch für berggängige Kinder geeignet. Sie sind individuell unterwegs.

 

1. Tag: Anreise, erste Etappe: Mettmen-Leglerhütte SAC, ca. 5 Stunden
2. Tag: zweite Etappe: Leglerhütte SAC-Berghotel Bischofalp, ca. 5 Stunden
3. Tag: dritte Etappe und Rückreise: Berghotel Bischofalp-Mettmen, ca. 4 Stunden

 

Preise:
Erwachsene im 4er oder 6er-Zimmer: ab CHF 250.-; Kinder, 6-16 Jahre: CHF 150.-

Inbegriffen:

  • Bus Schwanden-Kies retour
  • Luftseilbahn Kies-Mettmen retour
  • 2 Übernachtungen inkl. Frühstück, 2 Abendessen, 2 Lunchpakete, Marschtee
  • 1 Getränk und Gebäck im Naturfreundehaus, Mettmen
  • Erinnerungsgeschenk

 

 

Panoramakarte der Ferienregion Elm